Navigation

Sie sind hier: Startseite / Nachwuchs / U16 weiblich / Finale in Sicht: Unsere U16 gewinnt die 2. Vorrunde der Bezirksmeisterschaft

Finale in Sicht: Unsere U16 gewinnt die 2. Vorrunde der Bezirksmeisterschaft

Am Sonntag, den 19.11.2017, stellten wir uns mit Vorfreude den Gegnern, die uns in der zweiten Runde der Bezirksmeisterschaften U16 erwarten würden. Um Punkt 9:30 Uhr starteten wir den ersten Satz gegen VV Grimma. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und Unsicherheiten im Aufschlag gelang es uns jedoch, einen knappen Satzgewinn mit dem Punktestand von 25:23 zu erzielen. Deutlich aufgeweckter begannen wir den zweiten Satz, welcher durch gezielte Aufschläge sowie auch Angriffe einen deutlichen Satz- und somit Spielgewinn, bei dem Endpunktestand von 25:09, hervorbrachte. Auch im 2. Spiel gegen TSV Leipzig 76 konnten wir mit Teamwork überzeugen und gewannen den ersten Satz mit dem Punktestand von 25:04. Der nächste Satz jedoch verlief etwas holpriger. Durch Unstimmigkeiten verschenkten wir viele Punkte, rissen das Ruder aber rechtzeitig wieder herum und verließen das Spielfeld bei dem Endstand von 25:14. Das 3. Spiel ließ uns auf den jüngsten Mitstreiter der U16 treffen, den SV Bad Düben. Durch einen starken Aufschlag verließen wir den gewonnen 1. Satz recht schnell bei 25:05. Auch den letzten Satz des Tages beendeten wir erfolgreich. Hey! Zack Punkt! Satz! Spiel! Letztenendes stand es 25:01 für Engelsdorf und der Spieltag endete erfolgreich für die Engelsdorfer U16-Spielerinnen. Es spielten: Hannah, Juliana, Laura, Luisa, Natalie, Nele, Nina, Nora und Samantha. Text: Nele
Artikelaktionen