Navigation

Sie sind hier: Startseite / Nachwuchs / U14 gewinnt GOLD!

U14 gewinnt GOLD!

Spielbericht Bezirksmeisterschaft U14 – FINALE

Zum Bezirksmeisterschaftsfinale 2016/2017 der U 14 weiblich starteten am Sonntag in Grimma krankheitsbedingt nur sieben Mannschaften, verteilt auf zwei Vorrundenstaffeln. Die zwei Vorrundenspieltage gestalteten unsere Mädels sehr erfolgreich und siegten jeweils ohne Satzverlust.

Heiko bei Besprechung

Nach einer intensiven Vorbereitungswoche gingen die Engel gut gerüstet ins Turnier. Sehr konzentriert und mannschaftlich geschlossen, ließen sie in den beiden ersten Vorrundenspielen nichts anbrennen und siegten souverän gegen Löbstädt mit 25:9 und 25:6 sowie gegen TSV Leipzig mit 25:12 und 25:11. Im letzten Vorrundenspiel wartete dann das Derby mit den LE Volleys auf unsere Engel. Mit Spielwitz gaben unsere Mädels eine taktisch starke Vorstellung, so dass beide Sätze mit 25:15 und 25:14 an die Engel gingen.

Im Halbfinale kam es dann zum Aufeinandertreffen mit dem Gastgeberteam aus Grimma. Mit kräftigem Rückenwind von den Grimmaer Eltern legte der VV Grimma los. Die Engel ließen sich aber nicht beirren und übernahmen die Regie. Im Laufe des Spiels wurde die ausgereiftere Spielweise der vier Mädels sichtbar. Am Ende wurden die beiden Sätze jeweils mit 25:14 gewonnen.

Jubel nach Sieg

Im Finale trafen wir wiederholt auf die LE Volleys-Mädels. Der erste Satz begann wie das Vorrundenspiel - präzise Aufschläge, sichere Annahmen und ein variables Angriffsspiel ließen den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. So endete der erste Satz 25:13 für Engelsdorf. Auch im zweiten Satz schien zeitig alles klar zu sein, denn unsere Engel führten bereits mit 7 Punkten Vorsprung (20:13). Aber die tapfer kämpfenden LE Volleys gaben nochmals alles und holten schnell auf. An Spannung kaum noch zu überbieten, kamen die mitgereisten Eltern emotional auf ihre Kosten, wenngleich die Engelsdorfer Seite einen erhöhten Pulsschlag verzeichnete. Beim Stand von 24:21 für Engelsdorf brachte auch die zweite Auszeit nicht die erhoffte Wende und unsere Engel strapazierten die elterlichen Nerven und die des Trainers aufs Äußerste, denn nun hieß es 24:23! Doch die Engel wollten es wissen und beendeten das Spiel mit Annahme Selina, Zuspiel Laura und Angriff Franzi erfolgreich. Tolles Spiel, super Spannung und ein würdiger Gewinner der BM U14 weiblich.

Jubel nach Finalsieg

Zweifach konnte sich Selina freuen. Sie wurde als beste Spielerin der Bezirksmeisterschaft ausgezeichnet.

Vielen Dank an alle mitgereisten und Daumen drückenden Eltern sowie dem Gastgeber vom VV Grimma!

Für den SV Lok Engelsdorf spielten: Franziska, Hannah, Laura, Luisa und Selina. Unserer Natalie wünschen wir gute Besserung!

Artikelaktionen