Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Teams / Lok Engelsdorf I / Nein!

Nein!

...wir geben den Sieg nicht her!

Am gestrigen Samstag fuhren wir das letzte Mal in dieser Saison zum Auswärtsspiel nach Dresden. Diesmal war unser Gegner die Auswahl aus Mickten.

Gestartet wurde mit Chrissi im Zuspiel, Nora auf Diagonal, Lilly und Sammy auf Außen, Natalie und Marie über Mitte und Josi als Libero. Trotz sehr minimiertem Kader aufgrund von Krankheit ließen wir dem Mickten-Sechser im ersten Satz keinen größeren Vorsprung aufbauen und hielten gut mit.

Eine Aufschlagserie von Kapitänin Chrissi brachte uns eine 5-Punkte-Führung ein, welche wir bis Ende des Satzes nicht abgaben.

Der zweite Durchgang startete gleich. Keine Mannschaft schaffte es, einen Vorsprung zu erarbeiten, bis die Dresdnerinnen durch starke Aufschläge davonzogen. Der Satz ging mit 25:18 an die Gastgeberinnen.

Der letzte Besuch in Dresden in dieser Saison und dann verlieren? Nein! Im dritten Durchgang gaben die Gäste der Heimmannschaft keinen Raum zum Atmen und gewannen durch satrke Aufschläge, eine aufmerksame Feldabwehr und gute Angriffe souverän mit 25:11.

Aber auch Mickten wollte den Sieg nachhause holen und griff im vierten Satz erneut an. Die Engel schwächelten und es zeigte sich ein 6-Punkte-Rückstand auf der Anzeigetafel. Motiviert durch die Worte von Sebastian Werner gelang es den Engelsdorferinnen, diesen Rückstand aufzuholen und zum 24:24 aufzugleichen. Dennoch fehlte dann nach hinten die Luft und Mickten holte sich den Satz noch mit 26:24.

Nun hieß es fünfter Satz – 15 Punkte zum Sieg – 15 Punkte, um 2 Punkte aufs eigene Konto zu holen. Eine erneute Aufschlagserie von Chrissi, eine stabile Annahme, gezielte Netzaktionen und vor allem geile Stimmung machten die Gegner nervös. Als beim Stand von 8:4 für die Engel die Seiten gewechselt wurden, ließen diese nichts mehr anbrennen und fuhren den Satz mit 15:9 nachhause.

Somit können die Engel weitere 2 Punkte auf ihrem Konto verbuchen und bleiben oben in der Tabelle.

Das nächste Spiel findet am 25.11. in Engelsdorf statt, wo die Lok Adelsberg und Grimma empfangen wird.

 

Artikelaktionen