Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Teams / Lok Engelsdorf I / Regionalliga Ost - Zu viele Eigenfehler

Regionalliga Ost - Zu viele Eigenfehler

Nach dem 3:1 - Erfolg gegen den Talentestützpunkt aus Dresden waren die Damen aus Leipzig guten Mutes, was den Beginn der Rückrunde angeht. Diese Vorfreude wurde aber schnell getrübt als die Damen in die Trainingswoche starteten, um sich auf die Begegnung in Erfurt gegen den Ligafavoriten vorzubereiten. Das Training lief nicht optimal. Dennoch fuhren die Engel motiviert Richtung Thüringer Wald, da der Tabellenerste aus der Thüringer Hauptstadt im letzten Spiel das erste Mal einen Satz abgab und bewies, dass auch gegen sie durchaus Gras gewachsen ist.

So schön es auch klingt, alles lief anders als gedacht. Die Gastgeberinnen waren überlegen, punkteten vor allem durch einen sehr guten Block und ließen keinen Rückstand zu. Zusätzlich machten es sich die Engel durch Annahme- und Angrifffehler schwer, die Erfurterinnen wenigstens einmal unter Druck zu setzen. Kurz und knapp lässt sich sagen, dass die Damen der SG Erfurt electronic e.V. den Leipzigerinnen klar voraus waren, es jedoch leichter hatten als gedacht. Die Trainer Sebastian Werner und Ronny Lederer sind dennoch nicht voll und ganz enttäuscht, da sie auf dieses Spiel keinen großen Wert legten und positiv in die Zukunft blicken und andere Spiele im Visier haben.

Und die Zukunft folgt auch direkt: zum letzten Spiel des Jahres sind die Engel unterwegs nach Chemnitz und treffen dort auf den Zweitplatzierten des SSV Fortschritt Lichtenstein.

Artikelaktionen